Vier Pfoten nach Hause

Um die Kampagne "Teire Zwischen Menschen" zu organisieren, muss ein guter Kontakt zu vielen Organisationen, Unternehmen und Personengruppen hergestellt werden. Veterinärteams, Spediteure, Ort der Stationierung vor dem Export. Alles, was in China getan werden muss, habe ich in 4 Punkten zusammengefasst:
Zuerst herunterladen, kaufen, Tiere aus den Straßen von Yulin nehmen.
Zweitens Organisation von Orten (Hangar, Lagerhaus, Campingplatz) für die Stationierung von Tieren in China.
Drittens: Untersuchung der Tiere (einschließlich Heilung der Kranken) und Erteilung eines Veterinärzertifikats für ein gesundes Tier (für den Transport nach Europa erforderlich).
Viertens die Organisation von Transportkäfigen für von der Europäischen Union zertifizierte Tiere, Transportmittel (LKW, Flugzeug) und ein Team von Freiwilligen, die sich um die Bedürfnisse der Tiere während des Transports nach Europa kümmern.

Ich würde planen, die ganze Aktion vor dem "Hundefleischfest" am 21. Juni durchzuführen. Ich denke, dass eine sehr kleine Anzahl von Hunden die Bewohner bewegen wird und die Medien das "Hundefleischfest" ohne Hundefleisch angemessen beleuchten werden. Es ist möglich, dass Nationen die Aktion beim nächsten Yulin-Festival unterstützen und die jährliche Tradition ziellos und ohne geschädigte Tiere bleibt.


Tierrettungsplan

„China hat keine Gesetze gegen Grausamkeit, die Grausamkeit gegen Tiere bestrafen oder abschrecken. Aus diesem Grund ist die Misshandlung von Tieren auf dem chinesischen Festland ein großes Problem. "

Gehen »

Spendensammlung

Hallo Leute, ich organisiere eine Spendenaktion für Tiere, die in östlichen Ländern verletzt wurden. Tiere sind Freunde des Menschen, also lass den Menschen ein Freund der Tiere sein. Jeder einzelne Euro von der Hälfte der Bevölkerung eines Landes ist eine große Hilfe für wehrlose Hunde, Katzen und andere Tiere. Für so wenig können Sie jemandem das Leben retten ...

Gehen »

Neues Zuhause

Dortmund, Hannover, Luxemburg, Zürich, Lausanne und andere Städte als Rastplätze für gerettete Tiere.

Gehen »